Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Teamübersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp hören GOTHIC Stream mit MediaPlayer hören GOTHIC Stream mit RealPlayer hören

Zur Zeit läuft:

Letzter Foto-Upload

über 6.000 Fotos
nur für User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Gothic Szene Talk

Thema: Das besondere WGT-Erlebnis

abdurrazzaq
Verfasst am: 23 Feb 2016 20:02 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 58 Jahre
Wohnort: Bardowick bei Lüneburg

Offline
 

Eigener Titel:
Spätzünder

Userstatistik:
User seit: 2984 Tag(en)
Beiträge: 2405
Themen: 99
Es geht darum, was ihr für besondere Erlebnisse um das WGT hattet, sofern ihr dabei gewesen seid.. Sind es schöne und weniger schöne Sachen, die ihr vor, während und nach dem WGT erlebt habt?

Ich fang dann mal an.
Es war 2014 beim Hitze-WGT, da trug ich ein T-Shirt mit der Aufschrift "Engel sind auch nur Geflügel". Es war der Pfingst-Sonntag. So gegen 11 Uhr kam ich in der Leipziger Innenstadt auf dem Weg zum Stasi-Museum völlig ahnungslos an einer Kirche vorbei, als die Leute nach dem Gottesdienst aus selbiger herauskamen und mich und mein T-Shirt sahen. Einige fanden den Spruch witzig, es gab aber auch einige entsetzte Gesichter zu sehen, sie fanden es doch nicht so ganz lustig. Keiner sprach mich an, einer zeigte mir den Effenberg-Finger. Ich hatte überhaupt nicht die Absicht, die Leute zu provozieren, es war purer Zufall, das ich um diese Zeit an einer Kirche vorbeiging.

_________________
Gärtner sterben nie, sie beissen nur ins Gras.
Hoffentlich komme ich beim Sterben nicht ums Leben.

Nur die Bösen kommen in den Himmel. Alle anderen ins Paradies.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Torso
Verfasst am: 24 Feb 2016 19:35 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 47 Jahre
Wohnort: Fulda

Offline
 



Userstatistik:
User seit: 1353 Tag(en)
Beiträge: 77
Themen: 5
Mein besonderes Erlebnis/Ereignis erlebte ich im Jahr 2000 auf dem WGT. Wir hätten (als Band) auf dem WGT auftreten dürfen.

Sehr interessant gewesen, wie die Szene, verschiedene Künstler und die "anderen" Künstler auf die Ereignisse reagierten.

Und viele nette Leutchen kennengelernt, mehr als je zuvor auf dem WGT.

_________________
Ein Buch nie nach dem Umschlag beurteilen!
Benutzer-Profile anzeigen Blog
blacksister
Verfasst am: 24 Feb 2016 22:07 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre


Offline
 

Eigener Titel:
*irgendwie anders*

Userstatistik:
User seit: 3622 Tag(en)
Beiträge: 2703
Themen: 77
WGT 09 mein erstes und letztes WGT. Wenn ich mich nich irre das 18. WGT. Bei Menschen würde man sagen "Volljährig" geworden. Durch diese Punkte also ansich schon was besonderes.
Was mich aber bewegte war der L Àme Immortelle-Auftritt. Zu meinen Anfangszeiten mit eine der ersten Bands gewesen, die ich damals hörte. Daher schön gewesen sie auch mal Live gesehen zu haben.
In Sachen nette Begegnungen kann ich mich noch beim Umbra et Imago-Auftritt an den Typen erinnern, der meine Kamera nahm und für mich ein Foto von seiner Position aus machte. Da ich vor mir einen Typ mit Iro hatte, was das Fotografieren nicht ganz unproblematisch machte.

_________________
Ach und könnt' ich doch nur ein einz'ges Mal
die Uhren rückwärts drehen!
Denn wie viel von dem,
was ich heute weiß,
hätt' ich lieber nie gesehn.


(Wolfsheim - Kein zurück)
Benutzer-Profile anzeigen
AlterSack70
Verfasst am: 24 Feb 2016 23:12 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 46 Jahre
Wohnort: Region Ostwestfalen / Osnabrück

Offline
 

Eigener Titel:
Tünnes

Userstatistik:
User seit: 1337 Tag(en)
Beiträge: 94
Themen: 6
Also..

sehr interessant war mein erstes WGT 1999 und das zweite 2000. Wer im Pleite-Jahr 2000 dabei war, weiß eh, wovon ich spreche. Legendär war bei den ersten WGTs das stundenlange Anstehen bevor man sein Bändchen bekam.

Vor dem WGT 1999 sagten die damaligen Veranstalter mir, ich würde auf dem Agra-Gelände meinen Hotelgutschein bekommen. Dort sei ein entsprechender Stand eingerichtent. War aber nicht, man hat mich dort lediglich von Pontius zu Pilatus geschickt. Am Ende musste ich mir selber ein Hotel suchen.

Musikalisch am besten waren wohl die WGTs 2003 und 2004. Da gab es jeweils zwei Neofolk-Abende im Haus Leipzig (u.a. mit Fire and Ice und Forseti); gut war, dass das nicht weit vom Schauspielhaus weg war, so dass man immer schnell von einem ins andere wechseln konnten. Da habe ich fast die ganze Zeit bequem im Zentrum verbracht. Heutzutage sind die Neofolk-Veranstaltungen ja meist sonstwo.

Viele Grüße

_________________
"....Für tausend bittere Stunden sich mit einer einzigen trösten, welche schön ist und an Herz und Können immer sein Bestes geben, wenn es auch keinen Dank erfährt...."

Kaiser Wilhelm II
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Earwen
Verfasst am: 25 Feb 2016 00:00 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Winterthur

Offline
 

Eigener Titel:
Laborratte

Userstatistik:
User seit: 1411 Tag(en)
Beiträge: 221
Themen: 1
Mein erstes WGT war das legendärste. 2000, das Pleite WGT. Es gab auch danach noch gute WGTs mit tollen Erlebnissen (von der Stimmung war 2003 auch richtig klasse), aber 2000 war speziell. Die schwarzen Bändchen, auf die man stundenlang in der Hitze gewartet hat (und dabei viele viele nette Menschen kennen gelernt hat), das Flair, das erstaunlich koordinierte Chaos nach der Pleite, der Zusammenhalt der zu spüren war, die Polizisten, die entspannt im Gras sassen und des Treiben beobachteten...des Mordsunwetter in der Nacht, des unser Zelt auf dem ewig weit entfernten Zeltplatz 2 komplett unter Wasser gesetzt hat, des Lagerfeuer was sie dann auf dem Platz gemacht haben Smile
Benutzer-Profile anzeigen
abdurrazzaq
Verfasst am: 25 Feb 2016 20:17 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 58 Jahre
Wohnort: Bardowick bei Lüneburg

Offline
 

Eigener Titel:
Spätzünder

Userstatistik:
User seit: 2984 Tag(en)
Beiträge: 2405
Themen: 99
AlterSack70:

In den letzten beiden Jahren gab es einen Neofolk-Abend im Alten Landratsamt unweit des Hauptbahnhofs (eine Tram-Station). Wenn ich mich nicht irre, war es jeweils der Samstag. Ich habe dann dort den ganzen Abend verbracht, um unter anderem Sonne Hagal, Roma Amour, Majdanek Waltz zu sehen.

_________________
Gärtner sterben nie, sie beissen nur ins Gras.
Hoffentlich komme ich beim Sterben nicht ums Leben.

Nur die Bösen kommen in den Himmel. Alle anderen ins Paradies.
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wer ist mit dabei? Die Apokalyptischen Reiter im Huxley's 1 Metal Frank 3265 03 Apr 2011 14:48
Leuchtfeuer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eric Fish, 22.10.2010 Köln Kulturkirche, noch wer dabei? 2 Morbidia 3746 03 Sep 2010 18:48
2013100301i Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Amphi Festival, 24./25.7.10 78 angelissy 23737 30 Jun 2010 18:16
abdurrazzaq Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Amphi Festival 2008 (Köln Tanzbrunnen) 96 Unregistriert 33915 17 Aug 2008 21:05
Katharina Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Méra Luna - Festival in Hildesheim 11-12.08.2007 17 electrohexe 14655 11 Aug 2007 12:04
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.