Deine Community
Gothic Forum
Chat (1 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Klamotten, Accessoires und Schuhwerk

Thema: Outfit auf der Arbeit

blacksister
Verfasst am: 11 Mai 2017 21:07 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre


Offline
 

Eigener Titel:
*irgendwie anders*

Userstatistik:
User seit: 3704 Tag(en)
Beiträge: 2755
Themen: 77
Hinweis für unregistrierte Benutzer:
Dieser Beitrag ist nicht vollständig, da der Verfasser des Beitrags entschieden hat, seinen Text ab hier nicht mehr für Gäste lesbar zu machen. Das bedeutet, dass nur eingeloggte User diesen Text lesen können. Sobald Du dich bei uns registiert hast, kannst Du hier wieder mitlesen.

_________________
Ach und könnt' ich doch nur ein einz'ges Mal
die Uhren rückwärts drehen!
Denn wie viel von dem,
was ich heute weiß,
hätt' ich lieber nie gesehn.


(Wolfsheim - Kein zurück)
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Sarana-chan
Verfasst am: 13 Mai 2017 19:25 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 22 Jahre


Offline
 



Userstatistik:
User seit: 2237 Tag(en)
Beiträge: 341
Themen: 13
Ich bin Sozialarbeiterin in der stationären Jugendhilfe. Ich bin in schwarz, gepirced und bemalt eingestellt worden und es wurde bis dato nie erwartet dass ich was daran ändere. Unsere Kids sind zwischen 12 und 18 also auf gar keinen Fall in einem Alter wo einem das Angst machen könnte, von daher ist es unproblematisch. Allerdings trage ich schon eine reduzierte Version von ´mir´. Also keine Röcke, keine Hotpants (was klar sein sollte.....) und keine Kleider, außerdem keine Kreuze und Pentgramme und wenig Schmuck (was wiederummehr mit Arbeitssicherheit zu tun hat). Aber in ner schwarzen Buchse mit Band-t-shirts (oder anderen T-Shirts, what ever) und Boots oder Chucks habe ich da keine Probleme. Bin auch nicht die einzige. In der Festival-Saison herrscht immer ein reges diskutieren um die freien Wochenenden.... Very Happy Alles kein Problem Smile
Allerdings halte ich es schon für wichtig dass man sich dem Anlass anpasst. Zum einen bezüglich der Eigensicherung und auch weil es für mich einfach etwas mit Angemessenheit zu tun hat sich dem Beruf ein wenig anzunähern.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
letuchaya mysh
Verfasst am: 14 Mai 2017 13:34 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 28 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 314 Tag(en)
Beiträge: 96
Themen: 2
Da ich Garten und Landschaftsbau mache, habe ich schlicht keine Wahl als ziemlich angepasst zur Arbeit zu erscheinen.
Mein Chef lässt mich schwarze Arbeitshosen anziehen, die Buffs um die langen Haare zu schützen sind auch schwarz.
Ohrringe könnte ich theoretisch drin lassen (also Stecker wegen verletzungsgefahr oder einfache Tunnel) aber da ich keine Piercings hab und die Löcher so schnell nich zuwachsen verzichte ich drauf. Sieht unter dem Buff ja sowieso keine*r.


Meine Fingernägel lackiere ich nach dem Wochenende ab, nicht wegen dem Chef sondern wegen unseren Kunden, die sprechen da gern drauf an und ich hab kein Bock jeden Tag 5mal den selben Kram zu erzählen.Reicht schon das ich Vegan lebe und die Ommis mich immer nicht zum Wurstbrot überreden können.
Nervt genug.

Allerdings hasse ich diese verbiegerei, weswegen ich eigentlich auch nicht arbeite.
Aber vorm WGT ist es ganz cool weil es den Körper fit und den Geldbeutel voll macht Very Happy

Danach ist wieder Schluss.

Ich hatte vorher einen Chef der mich und meine Freundin regelrecht verteidigt hat (das war aber noch in Hessen) und sofort den Kunden nicht mehr bediente wenn der sich abfällig über Haarfarbe,Körperschmuck oder ähnliches geäussert hatte.
So toll ist es jetzt leider nicht.

_________________
„Wir hatten uns fest vorgenommen,niemals auf die Welt zu kommen-
trotzdem ist es irgendwie passiert.
Als wir uns schließlich selbst erkannten und alles ziemlich Scheisse fanden,
hatten wir das wichtigste kapiert“

Knochenfabrik

https://undichhabesdochgetan.tumblr.com/
Benutzer-Profile anzeigen
Chochmah
Verfasst am: 14 Mai 2017 14:16 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 45 Jahre
Wohnort: Ruhrgebiet

Offline
 

Eigener Titel:
kein Teil der Welt

Userstatistik:
User seit: 2328 Tag(en)
Beiträge: 685
Themen: 7
Theoretisch könnte ich wohl alles tragen was ich möchte.
Da ich aber auch mit Kunden bzw. GL zu tun habe und auch öfters in die Produktion muss trage ich nur Harmloses, Farbarmes woran mein Herz nicht so hängt.

Erspart mir dumme Duskussionen und ausserdem ist die Gefahr des versauens zu groß :/

Die Arbeitssicherheit verbietet auch so einiges wie Schuhwerk jenseites der Unfall-Schuhe, Ringe etc.....

Dafür höre ich dann auf der Arbeit die Musik die ich mag - jedenfalls wenn mein Schreibtischnachbar nicht da ist, das will ich dem armen Kerl nicht zumuten XD
Benutzer-Profile anzeigen
Schwarze.Seide
Verfasst am: 14 Mai 2017 14:17 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 29 Jahre
Wohnort: Leipzig (Sachsen)

Offline
 

Eigener Titel:
Mrs. Fish <3

Userstatistik:
User seit: 1322 Tag(en)
Beiträge: 380
Themen: 16
Ich bin Altenpflegerin und trage auf Arbeit weiß. Wir bekommen die Kleidung vom Arbeitgeber gestellt. Smile Interessiert mich auch nicht, wie ich auf Arbeit aussehe - Hauptsache, die Kleidung ist kochfest, bequem und hat viele Taschen.
Mit Piercings, Tattoos und z.B. bunten Haaren gibt's kein Problem.

_________________
{ALT}
Du hast bald keine Schmerzen mehr!

Subway to Sally - Im Weidengarten
Benutzer-Profile anzeigen
Wurdalak
Verfasst am: 14 Mai 2017 17:09 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 43 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
 

Eigener Titel:
Außenseiter

Userstatistik:
User seit: 1426 Tag(en)
Beiträge: 372
Themen: 25
Hei,
unsere Arbeitskleidung ist komplett schwarz, was mir ausdrücklich entgegenkommt, nur das Firmenlogo ist halt noch drauf, was aber nicht weiter stört.
Hätte aber ehrlich gesagt auch kein Problem damit auf Arbeit andere Farben zu tragen, wenn nicht gerade rosa, ist halt Arbeit und da hat man sich diesbezüglich anzupassen, schließlich will ich ja auch Geld am Monatsende.

_________________
*Ein König muss regieren, oder sterben*
Saint-Just (1792)

God Kill The Queen 'Mr. Green'
Benutzer-Profile anzeigen
Gruftwurm
Verfasst am: 14 Mai 2017 21:31 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 34 Jahre
Wohnort: Übersee

Offline
 



Userstatistik:
User seit: 223 Tag(en)
Beiträge: 20
Themen: 1
Auf der Maloche habe ich Arbeitshosen und Sicherheitsschuhe gestellt bekommen. Die sind schwarz und als Oberteil trage ich immer einen alten schwarzen KapuPulli. Wink Ich bin damit zufrieden, aber auch wenn es bunt wäre, würde es mich nicht stören. Im Lager macht man sich eh oft dreckig. Smile
Benutzer-Profile anzeigen
Herbstlaubrascheln
Verfasst am: 03 Sep 2017 13:06 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre
Wohnort: Niederbayern/Nähe Passau

Offline
 

Eigener Titel:
Strange inside.

Userstatistik:
User seit: 2700 Tag(en)
Beiträge: 4299
Themen: 83
Was mir hier auffällt....klar, auf der Arbeit muss es natürlich praktisch sein; das ist logisch, ist bei mir nicht anders. Mittlerweile bin ich auch auf Latschen umgestiegen, weil ich keine Lust mehr habe, mir ständig meine Schuhe kaputt zu machen, wenn ich im Lager die Rollis durch die Gegend schiebe oder auch mal am Boden herum krieche und all sowas..

Aber wenn ich dann lese, dass manche Leute sich dann vollkommen Stino anziehen, und darunter würde ich dann halt eine Bluse und eine Jeans oder sowas verstehen (ich rede hier nicht von "Alltagsschwarz", wie Ihr das teilweise genannt habt)...Ist das nicht seltsam, sich da so komplett um zu stellen oder zu verbiegen? Ich meine, da geht es doch eigentlich gar nicht um Szene-Zugehörigkeit oder weiß der Geier was, sondern eher um das Darstellen von Etwas, das man eigentlich nicht ist. Ich würde mich da ziemlich unwohl fühlen und könnte meinen Kunden z.B gar nicht so offen gegenüber treten, wie ich es normalerweise machen würde.

_________________
"...bleibt der Brücke doch fern, denn wir tanzen so gern..." (Faun)
Benutzer-Profile anzeigen
Chochmah
Verfasst am: 03 Sep 2017 13:36 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 45 Jahre
Wohnort: Ruhrgebiet

Offline
 

Eigener Titel:
kein Teil der Welt

Userstatistik:
User seit: 2328 Tag(en)
Beiträge: 685
Themen: 7
@HeLaRa
Arbeit ist halt Arbeit, da muss man sich halt verbiegen wenn man nicht gerade Künstler oder Chef ist.
OK, der Mensch der tote Tiere von der Fahrbahn kratzt dürfte auch tragen können was er will.

Bei mir ist es halt Bequemlichkeit (keinen Bock auf schnüren wenn ich zig mal am Tag die Schuhe wechseln muss) und halt keine Lust mir meine "Lieblingsklamotten" zu versauen.

Natürlich stelle ich auf der Arbeit jemanden dar und das nicht nur Äusserlich, ich muss ja sogar nett zu den ganzen Idioten sein Laughing

Wobei mir das ganze Szene-Zugehörigkeits-Ding eher auf den Sack geht.
Ich bleib viel lieber unauffällig als das mich ein Techno-, Chris Pohl- oder Unheilig-Fan als einen Bruder im Geiste sieht.
Benutzer-Profile anzeigen
blacksister
Verfasst am: 03 Sep 2017 15:57 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre


Offline
 

Eigener Titel:
*irgendwie anders*

Userstatistik:
User seit: 3704 Tag(en)
Beiträge: 2755
Themen: 77
Herbstlaubrascheln schrieb am 03 Sep 2017 14:06 (zum Originalbeitrag) :
...Ist das nicht seltsam, sich da so komplett um zu stellen oder zu verbiegen? Ich meine, da geht es doch eigentlich gar nicht um Szene-Zugehörigkeit oder weiß der Geier was, sondern eher um das Darstellen von Etwas, das man eigentlich nicht ist. Ich würde mich da ziemlich unwohl fühlen und könnte meinen Kunden z.B gar nicht so offen gegenüber treten, wie ich es normalerweise machen würde.


Wer schon ewig hier registriert ist, wird sich eventuell noch schwach erinnern, dass ich vor paar Jahren so einen Scheiß mal durchgezogen habe. Aber für die Neulinge einfach nur nochmal zur Schilderung....

Ich würde mich nie wieder für einen Job verbiegen.
Eigentlich hatte ich ja immer die Meinung, sei es im Bezug auf meinen Körperschmuck, Makeup oder Klamotten, dass mich Arbeitgeber so nehmen sollen wie ich bin und ich keins dieser Dinge ablege, es sei denn ich will es wirklich. Wenn Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch sowas verlangten, war der Ausgang eigentlich schon klar.
Zumindest hatte ich vor etwa 6 Jahren einen Job in einem Klamottenladen, wo ich mir total untreu wurde. Klar hatte ich meine Grenzen...grau, lila, weiß und rot zu schwarz kombiniert nahm ich in Kauf. Mir tat das aber nicht gut. ich fing an mich selber in Frage zu stellen. Davon mal ab sah ich teilweise fürchterlich aus und fühlte mich nich immer darin wohl. Nach einem Jahr Theater hatte ich die Nase voll und bin komplett schwarz auf Arbeit. Mir war das ganze eine Lehre und ich brauch so ein Verbiegen nicht mehr.
Meine Devise ist, mir ist egal wie wenig ich verdiene, hauptsache ich muß mich nicht verbiegen und der Job macht Spaß.

_________________
Ach und könnt' ich doch nur ein einz'ges Mal
die Uhren rückwärts drehen!
Denn wie viel von dem,
was ich heute weiß,
hätt' ich lieber nie gesehn.


(Wolfsheim - Kein zurück)
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 2 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge die Liebe Arbeit und mein Labret 2 la_morgue 4897 27 Apr 2013 19:17
la_morgue Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frisur bei der Arbeit? 9 Spiegelauge 6997 06 Nov 2012 08:12
Spiegelauge Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge dunkle Eltern in Berlin 0 RockingGoodGirl 1869 12 Sep 2010 15:44
RockingGoodGirl Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Buchtipp für die Eltern im Forum 0 Paria 1570 23 Mai 2009 09:51
Paria Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bildbearbeitung oder: suche Arbeit 9 Xtank 5945 09 Jun 2008 23:46
Misanda Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.