Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Gothic Szene Talk

Thema: Sexuelle Belästigung in der schwarzen Szene?

CharlotteSchlotter
Verfasst am: 08 Nov 2017 21:38 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 841 Tag(en)
Beiträge: 890
Themen: 8
Zitat:
Denkt ihr, dass sich diese ganze Debatte auf das Flirtverhalten auswirken wird? Und wenn ja, wie? "Darf" man jetzt gar nichts mehr?


Ich kann mir schon vorstellen, dass viele Männer sich nun vermehrt Gedanken machen, wie ihr Flirtverhalten ankommt und auch verunsichert sind. Ich wäre es zumindest. Als Frau mache ich mir da irgendwie weniger Gedanken obwohl sexuelle Belästigung ja auch von Frauen ausgehen kann.

Zum Thema, ab wann etwas als sexuelle Belästigung aufgefasst wird, habe ich mir die Frage gestellt, ob es nicht in bestimmten weniger krassen Bereichen (Blicke, Hinterherpfeifen, Anbaggersprüche) nicht auch stark davon abhägt, inwieweit man die anbaggernde Person als attraktiv oder unattraktiv empfindet? Wird man stundenlang von einer Person gemustert, die einem unheimlich ist, wirkt das Verhalten ganz anders, als wenn man diese Person sympathisch findet. In beiden Fällen ist das Verhalten aber das gleiche. Nur seine Wirkung ist völlig unterschiedlich, ohne dass derjenige der guckt, direkt etwas dafür kann.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Der Glöckner
Verfasst am: 08 Nov 2017 22:10 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 23 Jahre
Wohnort: Bayern

Offline
 

Eigener Titel:
Normaler Dude

Userstatistik:
User seit: 2108 Tag(en)
Beiträge: 434
Themen: 13
Gutes Thema, beschäftigt mich aktuell auch.

Sexuelle Belästigung fängt bei mir schon beim Flirten an. Vor allem wenn die Person dies tut obwohl man signalisiert, dass man kein Interesse hat. Szene-Technisch sind das dann meist junge Gören die sich mit ihren knappen Klamotten direkt vor einem Stellen und dann dieses beiläufige nach hinten kucken ob denn die Methode gefruchtet hat. (Dabei sehe ich nichtmal großartig attraktiv aus) Ich kann kaum in Worte fassen wie primitiv und dämlich das ist. Nur weil ich lange Haare habe heißt das nicht, dass ich jede Gothic-Hoe wegbuttern will.

Bei den Normalos machen mich ausschließlich ältere Frauen an, wogegen ich grundsätzlich nichts habe weil es da etwas zivilisierter von statten geht, dennoch ist es nervig und besonders dann, wenn man vergeben ist.

Ansonsten hab ich hier und da mal gehört das speziell in der Szene sich die sexuelle Belästigung schleichend entwickelt. Da sind die Leute erst nett und tun auf Freundschaft und hinterher lenken sie wenn man sich mal irgendwo trifft immer mehr in das sexuelle hin. Das die Gothic-Szene kein Rückzugs-Ort vor Sexuellem ist weis man spätestens dann, wenn man mal auf dem WGT war. Besonders häufig soll vorkommen, dass Typen auf Beziehung machen nur um mal bisschen Verkehr zu haben und dämlicher sind in meinen Augen die, die das freiwillig mitmachen.

Einen wirklichen Unterschied zwischen Szene und Mainstream sehe ich da nicht, Mensch ist eben Mensch. Aber jedem das seine, nicht?

_________________
"Ich wollte immer eine Playmobil-Burg haben, aber meine Eltern haben mir nie eine gekauft.
Jetzt könnte ich mir selber eine kaufen, aber ich bin zu alt. Mein Leben ist eine Qual."
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Botin Gehennas
Verfasst am: 10 Nov 2017 22:53 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 27 Jahre
Wohnort: Marburg

Offline
 

Eigener Titel:
from planet Meh

Userstatistik:
User seit: 3447 Tag(en)
Beiträge: 1692
Themen: 77
Der Glöckner schrieb am 08 Nov 2017 22:10 (zum Originalbeitrag) :
Aber jedem das seine, nicht?

Im Zusammenhang mit sexueller Belästigung ist das ein gefährlicher Satz - wobei du ihn konkret ja auch was anderes bezogen hast. Den Kommentar wollte ich mir trotzdem nicht verkneifen.


Ich hab mir eben das Promovideo zu diesem Codewort/-Satz "Ist Luisa hier?" angeschaut. Grundsätzlich eine einfach umzusetzende Idee, aber so gänzlich überzeugt bin ich nicht. Insbesondere einer der letzten Sätze á la "Damit du erst gar nicht belästigt wirst" ist doch Quatsch... Was dabei für mich offen bleibt:

1) Man muss sich erst mal ein einer Location befinden, die mitmacht und deren Personal "geschult" ist. Gut, das kann man versuchen, selbst anzuleihern.
2) Wie sieht diese Schulung denn aus? Wie viel kann man von Thekenpersonal erwarten bzw. was kann es leisten?
3) Ist das nicht leicht zu durchschauen und ggf. auch auszunutzen?
4) Was ist, wenn Männer oder Transmenschen Hilfe brauchen? Gilt das auch für diese?


Was CharlotteSchlotter zur Empfindung des Belästigt-Werdens schreibt, finde ich nen guten Punkt. Das Problem entsteht ja nicht durch die Handlung an sich, sondern die Interpretation der Handlung - bzw. Unterschiede in der Interpretation. Findet man sich attraktiv oder interessant, ist es für beide ein Flirt. Findet man sich nicht interessant, passiert wohl kein Flirt. Empfindet man unterschiedlich, kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Also handelt es sich irgendwie auch um ein Kommunikationsproblem, das dazu noch super individuell zu bewerten ist. Und das macht es auch so schwierig, Lösungen zu finden und Abhilfe zu schaffen, die die Massen bedienen.

_________________
always pale with despair
Benutzer-Profile anzeigen
KatS
Verfasst am: 14 Nov 2017 00:29 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 42 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 45 Tag(en)
Beiträge: 13
Themen: 1
Man könnte Denjenigen/Diejenige ansprechen oder auf andere Weise signalisieren, dass die Blicke unangenehm empfunden werden. Manchen wird dann vielleicht ersteinmal bewusst, wie er/sie andere anschaut. In diesem Moment Grenzen setzen, mit Mimik/Gestik oder direkter Ansprache, beugt evtl. einer unerwünschten "Anmache" vor.
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 4 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was würdet ihr anders machen? 141 Unregistriert 53015 23 Dez 2015 23:24
Korrosion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge immer in Gothickleidern oder auch mal anders? 170 Unregistriert 40496 08 Jun 2012 12:17
2015091326i Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anders sein und dadurch allein? 18 Beliales 14006 14 März 2010 18:35
decayed Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gothic sind wir anders? 70 Stefan 26894 24 Dez 2009 09:22
Naamah Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DBQP noch anderer als anders! 2 Unregistriert 7121 25 Feb 2009 16:55
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.