Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Gestern, Heute, Morgen

Thema: Sinn/Grund eines Lebens

KatS
Verfasst am: 07 Nov 2017 20:29 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 42 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 44 Tag(en)
Beiträge: 13
Themen: 1
@GreekWolf: Das ist wirklich eine sehr biologistische Sichtweise. Auf der Welt zu sein, um mich zu vermehren und mich um den Nachwuchs zu kümmern. Rolling Eyes

Und was ist denn so schlimm daran, wenn wir Menschen irgendwann mal aussterben sollten?
Möchte ich denn wirklich "unsterblich" sein?
Wenn ich jetzt mal pessimistisch wäre würde ich jetzt mal sagen: was die Menschheit bisher alles verbrochen hat, wäre es evtl. eine Erlösung (Für wen auch immer.), wenn es uns nicht mehr gäbe.

Wink
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Wurdalak
Verfasst am: 07 Nov 2017 22:21 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 43 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
 



Userstatistik:
User seit: 1398 Tag(en)
Beiträge: 357
Themen: 25
Sinn?
Es gibt weder Sinn noch Nicht-Sinn, dann noch eher Unsinn oder Wahnsinn.
Um diesen Begriff auch nur annähernd verstehen zu können, dafür reicht dieses Hirn in unseren Köpfen niemals aus.
Sind wir nicht wie Hühner in einem Hühnerstall, die nur eben diesen kennen und sonst nichts?

Wir Menschen sind Nichts, absolutes unbedeutsames Nichts, ein Zufallsprodukt dieser schnöden Kugel die uns zufällig ausgekotzt hat.
Es bedürfte nicht mal einer Mikrosekunde und unsere Welt wäre spurlos verschwunden und mit ihr auch die Frage nach irgendeinem Sinn.

Aber vielleicht liegt auch der einzige Sinn im Leben darin, zu sterben um neuen Dingen Platz zu machen.

Man wes es nicht, also interessiert es mich auch nicht weiter, denn wir werden sterben, so oder so, unausweichlich, mit und auch ohne Sinn, egal

_________________
*Ein König muss regieren, oder sterben*
Saint-Just (1792)
Benutzer-Profile anzeigen
GreekWolf
Verfasst am: 08 Nov 2017 18:15 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 47 Jahre
Wohnort: Kreis Heidelberg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 15 Tag(en)
Beiträge: 24
Themen: 1
@KatS
meine Sichtweise ist biologistisch geprägt.
Sie ist auch sehr eingeschränkt auf das einzelne Individuum ausgerichtet.
Natürlich gibt es wie überall verschiedene Sichtweisen/Standpunkte.
Wenn ich auf einem Berg stehe, beurteile ich ein Tal anders, als wenn ich an der tiefsten Stelle stehe. Ich nehme dann andere Dinge wahr. und es sind dann vielleicht auch andere Sachen wichtige oder unwichtiger als vorher.
Vor allem ist es aber meine Sichtweise. Und die Gedanken sind frei. Also auch meine.
Und natürlich auch Deine!
Und wenn die Menschheit ausstirbt, dann hat doch alles seinen Sinn gehabt, Und wenn der nur so aussieht, daß das Experiment mit uns Menschen hier auf der Erde abgebrochen werden mußte, weil wir versagt haben. Aber irgendwer hat dann wieder was draus gelernt. Weil aus Fehlern lernt man ja bekanntlich am meisten.
Dann ist der Sinn unseres Lebens eben, der Error in dem Try-and-error-Spiel zu sein, den die dunklen Mächte da draußen mit uns spielen. Und lernen.

Benutzer-Profile anzeigen
KatS
Verfasst am: 14 Nov 2017 00:02 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 42 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 44 Tag(en)
Beiträge: 13
Themen: 1
@Greekwofl: Das ist ein schönes Bild mit dem Berg und unterschiedliche Sichtweisen. Smile

@Wurdalak: Deine Gedanken hinsichtlich Sinnhaftigkeit unserer Existenz finde ich sehr spannend und kann gut mitgehen.

Es gibt allerdings dann doch einige kluge/neugierige Hühner, die aus dem Hühnerstall gehen und neue Dinge entdecken und sich darüber Gedanken machen, auch über die Sinnhaftigkeit diese Dinge. Und wer weiß, vielleicht finden sie für sich ein Erkenntniskorn. Wink
Benutzer-Profile anzeigen
GreekWolf
Verfasst am: 14 Nov 2017 00:54 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 47 Jahre
Wohnort: Kreis Heidelberg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 15 Tag(en)
Beiträge: 24
Themen: 1
Ein schönes Bild - das Erkenntniskorn.

Wer vom Baum der Erkenntnis ißt, der wird aus dem Paradies verbannt (so ähnlich steht es doch in der Bibel) - hoffentlich passiert das nicht bei den Erkenntniskörnern auch.
Aber seit Adam und Eva wir sind ja bereits aus dem Paradies verbannt...
Und leben im Vorhof zur Hölle...
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 14 Nov 2017 07:55 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1121 Tag(en)
Beiträge: 2265
Themen: 57
GreekWolf schrieb am 14 Nov 2017 00:54 (zum Originalbeitrag) :

Aber seit Adam und Eva wir sind ja bereits aus dem Paradies verbannt...
Und leben im Vorhof zur Hölle...

Wobei es aus christlicher Sicht diskutabel ist, ob wir nicht hier in der Hölle leben.
Und uns nach den Tod die Rückkehr in den Himmel und das Paradies erwartet.

Damit wäre der Sinn des Lebens zu sterben und damit die Eintrittskarte für den Himmel zu erlangen. Wink

Nicht mein Glaube ... Confused

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
VanMadred
Verfasst am: 14 Nov 2017 11:23 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 32 Jahre
Wohnort: Geseke

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Child

Userstatistik:
User seit: 129 Tag(en)
Beiträge: 144
Themen: 4
Und was mach ich dann im Himmel? Nach einen neuen Sinn suchen? Den ganzen Tag nur so an einer Wolke abhängen, ist ja langweilig …
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 14 Nov 2017 12:13 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1121 Tag(en)
Beiträge: 2265
Themen: 57
VanMadred schrieb am 14 Nov 2017 11:23 (zum Originalbeitrag) :
Und was mach ich dann im Himmel?

Dann bist du ein Engel und hast feste Aufgaben:
https://www.youtube.com/watch?v=x2rQzv8OWEY

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
CharlotteSchlotter
Verfasst am: 14 Nov 2017 20:14 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre
Wohnort: Köln

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 840 Tag(en)
Beiträge: 888
Themen: 8
Zitat:
Damit wäre der Sinn des Lebens zu sterben und damit die Eintrittskarte für den Himmel zu erlangen.


Und damit genau dieser "verlockende Weg" nicht zu inflationär genommen wird, ist der Selbstmord im Christentum so verpönt.

Wenn es einen Himmel gibt, dann stelle ich ihn mir so vor, dass wir uns über Dinge wie Sinn, Unsinn oder Langeweile keine Gedanken mehr machen müssen.
Benutzer-Profile anzeigen
GreekWolf
Verfasst am: 14 Nov 2017 22:02 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 47 Jahre
Wohnort: Kreis Heidelberg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 15 Tag(en)
Beiträge: 24
Themen: 1
Wer kann denn beweisen, daß es einen Himmel (nach dem Tod) gibt?
Wer behauptet, daß es der "Sinn" (oder das Ziel) des Lebens ist, in den Himmel zu kommen?
So etwas glaube ich nicht.
Und weil Glauben gleich Nicht-Wissen ist, kann ich auch gleich an irgendwas glauben.
Warum nicht daran, daß es nichts nach dem Leben gibt?
Kann mir ja niemand das Gegenteil beweisen.
So oder so bleibt es aber oft verlockend, sich von diesem Erden-Dasein zu verabschieden. Nur die tatsächliche Ungewißheit hindert viele daran, dies einmal auszuprobieren. Wer weiß, ob es danach nicht noch schlimmer wird...?
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Fehlermeldung in einzelnen Unterforen 1 Nighttears 852 12 Apr 2017 10:16
Nighttears Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eure persönliche Album Top 5 207 Nikki 51465 22 Okt 2013 19:04
Kurze Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was macht ihr mit einzelnen Socken? 46 Daniel Nawu 11896 08 Okt 2010 19:01
20140317i02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie knotet man die einzelnen Dreadlocks in die Haare? 1 Unregistriert 2040 08 Dez 2008 14:54
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eure Kaufempfehlungen? 11 Lilith 9320 11 Nov 2006 17:14
Schattenwesen Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.