Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Schwarz auf Weiss

Thema: Hoch- und Unterhaltungsliteratur

Ceridwen
Verfasst am: 08 Feb 2018 19:20 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 27 Jahre


Offline
 

Eigener Titel:
Kesseltante

Userstatistik:
User seit: 1378 Tag(en)
Beiträge: 515
Themen: 35
Okay, mit der ersten Frage muss ich gleich mit der Tür ins Haus fallen: Ist die Unterscheidung zwischen Hoch- und Unterhaltungsliteratur außerhalb der Buchbranche und Literaturszene überhaupt bekannt? Das würde mich wirklich interessieren.

Die Einteilung ist in meinen Augen enorm schwammig. Goethe und Schiller sind Hochliteratur. Wolfgang Hohlbein (diverse Fantasy-Bücher) und Charlotte Roche ("Feuchtgebiete") sind Unterhaltungsliteratur.

Aber dann geht's schon los. Wo gehört Mary Shelley ("Frankenstein") hin? Peter Shaffer ("Amadeus")? Sybille Berg ("Danke für das Leben")? Michael Ende ("Momo", "Die unendliche Geschichte")?

Ein Klischee über Hochliteratur besagt, diese sei nicht unterhaltsam - und umgekehrt soll Unterhaltungsliteratur nicht tiefgründig sein können. Phantastik (Fantasy, Science-Fiction etc.) wird dabei oft pauschal als U-Literatur eingestuft.

Diesem Klischee stimme ich definitiv nicht zu - aber ich finde auch nicht, dass eine Unterscheidung überhaupt sinnvoll ist. Trotzdem scheint es in der Literatur zwei Lager zu geben, in die sich die Literaturszene spaltet. Die meisten Normalleser scheinen sich eher mit Unterhaltungsliteratur zu beschäftigen, während (bezahlte) Literaturkritiker oft Hochliteratur bevorzugen - oder zumindest Literatur, die in Richtung Hochliteratur geht.

Aber warum? Hat das auch wieder etwas mit "Anspruch" zu tun?

Ich würde mich über ein paar Meinungen freuen. Smile

_________________
„Mein Leben ist eine fortlaufende Anstrengung, mich dem Alltäglichen zu entziehen.“
(Sherlock Holmes / Arthur Conan Doyle)

Jeder Fantasterei folgt ein Tross von Realitäten.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie schminkt ihr eure Augen? 135 Lathriel 61392 21 Jan 2017 00:39
Candyscream Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schöne Augen? 86 Der Glöckner 34641 03 Aug 2015 21:41
Meouw Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Augen sind die Spiegel der Seele... 39 Colophonius 11959 28 Aug 2013 17:15
Srana Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Sache mit dem Kajal... 53 Unregistriert 27060 06 Jan 2012 07:51
Herbstlaubrascheln Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Rat - Augen schminken 12 Unregistriert 12356 21 Okt 2009 17:35
kleiner_Todesengel Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.