Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Wenn Du dich registrierst, hast Du mehr Zugriffsrechte

Autor Nachricht

<  -> Der Tempel

Thema: Seid ihr gläubig?

CharlotteSchlotter
Verfasst am: 28 M�rz 2018 10:57 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1024 Tag(en)
Beitr�ge: 1188
Themen: 8
@Fruchttee: Bloody Arthur hat schon Recht, mit dem was er sagt. Mit Okkultismus und "dunklen Aktionen" solltest du mehr als vorsichtig sein. Sowas kann auch ganz böse nach hinten losgehen und dir schaden.

Wie wäre es denn, wenn du die Antworten in dir suchst und nicht darauf wartest, dass jemand von außen sie dir gibt? Die Gedanken, mit denen du dich quälst, haben sich vor dir schon ganz viele andere gemacht. Beschäftige dich doch als Denkanstoß damit, welche Antworten sie gefunden haben. Ich kann dazu nur nur einen Blick in verschiedene philosophische Strömungen empfehlen. Darin kannst du erkennen, wie unterschiedlich man die Welt und ihren Sinn sehen kann. Ich würde z.B. den Mythos des Sysyphos von Camus empfehlen. Ist gut verständlich und gibt wirklich denkwürdige Anstöße, der Sinnlosigkeit der Existenz doch noch einen Sinn abzugewinnen Wink
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

fruchttee
Verfasst am: 28 M�rz 2018 15:12 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 19 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Verwirrte Seele

Userstatistik:
User seit: 57 Tag(en)
Beitr�ge: 16
Themen: 4
Ja, ihr habt recht.
Ich werde meine Erwartungshaltungen für das "Leben" generell mal etwas zurückschrauben und mal gucken was so noch kommt Smile

Im schlimmsten Fall lebe ich hier ein paar Jahre und habe ein paar tolle Serien gesehen, irgendeinen 0815 Job im Supermarkt gemacht, damit ich überleben kann und... joa Very Happy

Ich glaube, wenn ich meine Serien nicht mehr hätte, dann wäre ich nicht mehr hier xD
Aber Religion ist etwas... ach keine Ahnung.
Danke für eure Meinung, das hat mich sehr interessiert!

Raubt einem nur die Energie, wenn man sich zu sehr damit beschäftigt und keine Erfolge verzeichnen kann Neutral

_________________
Wissenschaft: Was ich sehe, glaube ich.
Religion: Was ich glaube, sehe ich.

Du entscheidest.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
CharlotteSchlotter
Verfasst am: 28 M�rz 2018 15:44 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Köln

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1024 Tag(en)
Beitr�ge: 1188
Themen: 8
Es geht doch nicht darum, dass du deine Erwartungen an das Leben runterschrauben sollst. Glaubst du wirklich, dass jeder Mensch, dem es noch nicht gelungen ist, mit einem Engel zu sprechen oder Astralreisen zu machen, deshalb automatisch einen unerfüllenden Job hat und seinen Lebensinhalt mit Serien füllt? Ein bisschen differenzierter solltest du die Sache schon betrachten Wink
Benutzer-Profile anzeigen
Grinsekater
Verfasst am: 06 Apr 2018 23:00 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 28 Jahre
Wohnort: Dresden

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 47 Tag(en)
Beitr�ge: 23
Themen: 3
Anonymous schrieb am 12 Okt 2006 14:20 (zum Originalbeitrag) :
Geschrieben Dienstag, September 12, 2006 @ 17:37:22
An was glaubt ihr?


Auch wenn es den Menschen hier nicht mehr gibt, der das Thema angesprochen hat, möchte ich dennoch darauf antworten (und hoffe, damit keine laufende Diskussion nachhaltig zu beschädigen).

Ich glaube an Dinge, die vollständig ohne einen Gott (oder vergleichbare Entitäten) auskommen und die dennoch nicht "real" sind. Meine Betrachtungsweise der Welt, meine Moral- und Idealvorstellungen, Hoffnungen, Ängste und politischen Überzeugungen sind nur von meinem Glauben an sie abhängig. Tatsächlich existieren tun sie nämlich nicht.

„Eine Religion ist ein System menschlicher Werte und Normen, das auf dem Glauben an eine übermenschliche Ordnung basiert. “ (Yuval Noah Harari, Eine kurze Geschichte der Menschheit S.279)

Wenn dem so ist - und daran zweifele ich nicht - wäre ich vermutlich ein Anhänger der Religion um den Menschen herum. Die gibt es zwar nicht formal, aber praktiziert wird sie weltweit. Ich glaube an die Menschheit und daran, dass sie sich in bestimmte Richtungen entwickeln kann. Humanismus, Menschenrechte (Gleichberechtigung von Frau und Mann!), liberales Denken.. Die Liste könnte ich endlos fortführen. Und an all diese Dinge glaube ich, auch wenn sie nicht von der Natur vorgegeben sind. „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ (Gleichheitssatz der UN-Menschenrechtekonvention), ist natürlich ein starkes Stück, aber ohne den Glauben daran vollkommen sinnlos.

Würde man mich fragen, ob ich an Gott glaube, dann wäre meine Antwort, dass mein Weltbild ohne ihn wunderbar existieren kann und es mit ihm nicht anders wäre. Zweifel habe ich aber in jedem Fall daran, dass, wenn es einen Gott gäbe, Menschen überhaupt dazu in der Lage wären, auch nur ansatzweise eine Vorstellung von dessen Beschaffenheit zu erlangen. Womit sich meine Ablehnung von Bibel, Koran, Tanach erklären lässt (weitere religiöse Schriften habe ich bisher nicht vollständig gelesen).

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte.

Liebe Grüße!

G.K.

_________________
„Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt “

Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigen
Dark Salvation
Verfasst am: 09 Apr 2018 12:34 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 44 Jahre
Wohnort: Norddeutschland

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Creator

Userstatistik:
User seit: 114 Tag(en)
Beitr�ge: 54
Themen: 3
Ich glaube nicht an Gott. Außer natürlich an die Götter, die vor langer Zeit das Universum aus dem großen Nix erschaffen und das Antiversum im Garten vergraben haben, aber das ist eine andere Geschichte.

Ich gehe davon aus, dass einige Aussagen, auf denen die christliche Religion basiert, einen wahren Kern haben, z.B. dass Jesus als historische Person existiert hat. Das hat aber nix mit "Glauben" zu tun. Vieles von dem, was in der Bibel steht, könnte man auch einfach mal in historischem Kontext interpretieren und nicht wortwörtlich nehmen. Die 10 Gebote waren damals durchaus ein sinnvolles und durchdachtes Gesetzkontrukt, um ein friedliches Miteinander zu ermöglichen. Die Schöpfungsgeschichte weicht in ihrer Reihenfolge nur in einem Punkt von dem ab, wie es sich nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen zugetragen hat. Ich finde das durchaus erstaunlich.
"Gott hat das gemacht" ist eine universale Erklärung für alles, was der Mensch früher nicht verstanden hat.

Zurück zur Frage.
Ich würde schon sagen, dass ich an etwas glaube. Nennen wir es Schicksal. Und eine andere Existenzebene nach dem Tod. Das ist aber mein persönlicher Glaube und keine Religion.

Religion ist organisierter Glaube und damit in meinen Augen kompletter Unsinn. Weil Glaube eben etwas sehr individuelles ist. Etwas, was von innen heraus kommt und bei jedem Menschen anders ausgeprägt ist. Das kann man nicht anderen vorschreiben und schon gar nicht kann man zig Millionen Menschen in das gleiche Muster zwängen.

_________________
Ist es nekrophil, wenn die Leiche den ersten Schritt macht?
Benutzer-Profile anzeigen
Srana
Verfasst am: 09 Apr 2018 13:56 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 36 Jahre
Wohnort: HAS

Offline
Moderatorin

Eigener Titel:
Sidhe

Userstatistik:
User seit: 2916 Tag(en)
Beitr�ge: 7164
Themen: 35
Wie sich die Dinge ändern können... Evil or Very Mad

Ich musste jetzt doch wieder in die katholische Kirche eintreten, nachdem sich das, was ich gehofft hatte, noch nicht erfüllt hat. Hoffe halt, auch wenn das wie Lotto spielen ist, auf einen Prozess (ärztliche Atteste sind Klopapier - oder so).

Wobei: Tja, leider hatte ich dann doch etwas Unstimmigkeiten mit einem vorgesetzten katholischen Religionslehrer (sehr katholisch: drei Kinder, aber Familie verlassen für eine aus dem Kollegenkreis und seine Kinder mussten die eine Zeitlang jeden Tag sehen, dann hat man sie an einen anderen Ort versetzt, bei ihm ging das ja nicht wegen der Position). Insofern: Der hat mir mehr und mehr und mehr und mehr Arbeit aufgehalst. Na ja, mit einem anderen Religionslehrer kam ich super aus und die Damen waren auch alle in Ordnung damals, nur der Typ halt - nicht.

Aber das war jetzt nicht der Grund für den Wiedereintritt.

Hab jetzt den Vertrag noch nicht, weil ich dazu noch eintreten musste, aber die Caritas will mich gerade für teils psychisch kranke Kinder in einer WG (ADHS haben die aber dazu alle noch).
Da hat ich den Pfarrer vor seinem Urlaub noch so genervt, dass der mich jetzt noch dazwischengeschoben hat zum Seele verkau - äh unterschreiben. Die Gruppenleitung hat mich nämlich schon eingeteilt und ich bin da schon dort gewesen.

Dann kennt meine Mutter wen, der arbeitet auch bei der Caritas, aber im schulischen Bereich und könnte vielleicht ein gutes Wort für mich einlegen.

Ansonsten ist das ja mit dem vorherigen Job noch nicht entschieden, aber sowas wie mit diesem o.g. Religionslehrer brauche ich auch nicht noch einmal. Der hat mich z.B. dazu noch als einzige nie geduzt, auch nicht nach sechs Jahren.


Und zum Thema Glauben, dazu möchte ich jetzt nur so viel sagen:
Ich glaube an Jesus Christus und wofür er steht.

_________________
Sapere aude! (Horaz / Kant)

reH 'eb tu'lu'
(Klingonisch)

And I'm a bitch with a attitude
(aus: Femme Schmidt, Raw)
Benutzer-Profile anzeigen
Wurdalak
Verfasst am: 10 Mai 2018 23:36 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 44 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
 

Eigener Titel:
Gothkiller

Userstatistik:
User seit: 1582 Tag(en)
Beitr�ge: 434
Themen: 28
Srana schrieb am 09 Apr 2018 13:56 (zum Originalbeitrag) :

Ich glaube an Jesus Christus und wofür er steht.

Du meinst natürlich, wofür er stand, denn was tot ist, ist nun mal tot, ansonsten "Willkommen im Wunsch-Quatsch -Comedy Club". Laughing

Aber da stellt sich die Frage, hat dieser Guru denn überhaupt gelebt?
Denn bei der Vielzahl der Gurus, die in dieser Zeit im sogenanten gelobten Land ihre Runden zogen und ihre sinnlosen Ergüße rauskotzten wie die Rotze aus der Nase und für die arme von Hunger, Krankheit und Unterdrückung geschundene Gesellschaft damit ein falsches Weltbild schufen auf ein besseres Leben nach dem Elend, was in dieser Zeit und in dieser Phase auch keine große Kunst gewesen sein musste, war er doch nur einer von vielen Verrückten.

Jedem das Seine kann ich da nur sagen.

Aber ok, auch ich habe einen Glauben, den ich mit großer Ernsthaftigkeit und Eifer nachgehe.
Siehe hier

_________________
*Ein König muss regieren, oder sterben*
Saint-Just (1792)

God Kill The Queen 'Mr. Green'
Benutzer-Profile anzeigen
timber
Verfasst am: 11 Mai 2018 00:49 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 52 Jahre
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Highlander

Userstatistik:
User seit: 18 Tag(en)
Beitr�ge: 20
Themen: 1
RE: Seid ihr gläubig?

Vorab, ich bin ehelich geboren worden und christlich erzogen., getauft .. worden.
Bin aber aus der so genannten Kirche ausgetreten.
Ein sogenannter Gottesdiener wollte mich später nicht trauen,
weil ich nicht diesen Tribut an diesen Verein abführe.

Glaube,
ja ich glaube an Naturgesetzte, an die unvergänglichkeit von Materie und Energie ( Wiedergeburt )
wie würde YODA sagen, eine Figur aus Star Wars . Die Macht die uns umgibt !

Auf Gott bezogen, jeder ist sein eigener Gott, nicht an Gebäude ( Kirchen ) gebunden... oder Kreuze etc.

@Wurdalak

ja, der Opa in dem Rollstuhl hat seinen Glauben gefunden Smile

_________________
Schwarz ist bunt genug
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 12 von 12
Gehe zu Seite Zur�ck  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Neues Thema er�ffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beitr�ge Statistik: November 2006 1 Asmodeus 6603 01 Dez 2006 10:06
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Die Deutschlandhymne 2006 11 Unregistriert 13254 29 Nov 2006 20:00
Eve Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Besuchertendenz 2006/10 0 Asmodeus 7410 11 Nov 2006 01:16
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Bericht: Best of both Worlds (13.10.2006 / Münster) 3 Asmodeus 13844 01 Nov 2006 09:51
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge 03.11.2006 The Cure Party (Stuttgart) 0 Unregistriert 19282 18 Okt 2006 11:48
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitr�ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr�ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht l�schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.