Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Laboratorium

Thema: Lebendspende Leber/Niere - Was haltet ihr davon?

Schattenwurf
Verfasst am: 08 März 2012 19:33 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Zitat:
Und, wir dürfen auch nicht vergessen, das wir im Hochmittelalter knapp 30 Jahre alt wurden
Oha Engel1980 ... du bist überfällig o.O

Mal rein interessehalber,
wie gedenkst du deinem Weltbild gerecht zu werden?
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Engel1980
Verfasst am: 08 März 2012 19:40 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



@Schattenwurf
Zitat:
Mal rein interessehalber,
wie gedenkst du deinem Weltbild gerecht zu werden?


Wie ich gedenke, meinen Weltbild gerecht zu werden...

In dem ich mir keine Lebenserhaltende Maßnahmen geben lasse, durch eine von mir und erstellten Patientenverfügung die auch durch einen Notar beglaubigt wurde. Das heist, sollte mein Leben durch eine Operation (Organspende wie auch immer) verlängert werden, wird diese maßnahme nicht durchgefüht und die Geräte abgeschaltet.

Ist dir das eine Antwort?
Wink
Schattenwurf
Verfasst am: 08 März 2012 19:48 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Neeee ich meine dies
Zitat:
Klingt zwar hart, aber so ist nun mal der Lauf der Natur.
Dem lauf der Natur nach wärst du wahrscheinlich schon tot.

Masern oder Windpocken ... oder eine Grippe ... einfache Erkältung ...
oder eine Wunde die sich entzündet ... Blutvergiftung
alles seeeeehr lästig ohne Medikamente und Impfstoffe,
welche ja der Natur ins Handwerk pfuschen.

Also in deinem eigenen Weltbild solltest du eigentlich tot sein. ^^
Engel1980
Verfasst am: 08 März 2012 19:56 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



@Schattenwurf

Bei Erkältung gehe ich nicht zum Arzt und was meine Eltern mir als Kind gegeben haben wie Impfung gegen Masern, Windpocken usw. kann ich nichts machen.. Aber seit dem ich Selbstständig denken kann, habe ich mich weder Impfen, noch irgendwelche Medizinischen eingriffe machen lassen, die mein Leben verlängert hätten.

Ich weiß, mit meiner Einstellung kommt nicht jeder zurecht.
Bin es schon gewohnt, das meine Meinung des Öfteren auf Gegenwehr stößt, weile meine aussagen oft gegen den Menschen geht.
Schattenwurf
Verfasst am: 08 März 2012 20:01 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Nö ... keine "Gegenwehr"
was du mit deinem Leben anstellst ist ganz alleine deine Sache ...
ich hinterfrage halt mal gerne =)
Engel1980
Verfasst am: 08 März 2012 20:07 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Alles klar.. Dachte halt, das ich mal wieder mit meiner Einstellung hier irgend jemand zu nahe getreten bin, weil ich ja weiß, das ich manchmal ziemlich "brutal" was Sachen Mensch angeht, rüberkomme..
Ratrace
Verfasst am: 08 März 2012 20:18 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Zitat:
Politiker beklagen , dass das Durchschnittsalter immer höher wird, setzen auf Grund dessen die Rentenalter höher und warum, weil man jeden Mensch das Recht auf leben gewährt.
Na, da würde ich aber den Hintergrund eher darin sehen, daß das Verschieben des Renteneintrittsalters leider ein allgemein akzeptierter Weg ist, eine reale Rentenkürzung "von hinten durch's Auge" durchzuboxen. Denn wenn die Rente erst später kommt, sind die Leute eben bis zum Eintritt des Rentenalters im meist wesentlich billigeren ALG II oder auf Sozialhilfe. Denn eines kriegt man hier in D nicht mehr im Alter: Einen Job. Und ob man mit 60 noch arbeiten kann, ist im Wesentlichen eine Glücksfrage. Da kann man noch so gesund leben. Willkommen in der Altersarmut.

Na ja, und die "Überalterung" ist auch so eine Sache, die uns Tag und Nacht eingebläut wird. Aber: Ob wir Deutsche zu wenig junge Menschen haben oder nicht, ist der Weltbevölkerung egal. Bereits Frankreich steht besser da. bzgl. der Bevölkerungsentwicklung.

Mit dem Aussterben der Deutschen, so es denn kommt, wird die Menschheit wohl fertigwerden.

Aber Deine Ablehnung der Apparatemedizin kann ich nachvollziehen, wenn ich auch selber nicht so entschlossen bin wie Du. Aber es würde mich interessieren, wie Du darauf gekommen bist. Das ist ja durchaus eine existentielle, also absolut weitreichende Entscheidung, alle lebensverlängernden Maßnahmen abzulehnen und das sogar per Notar festhalten zu lassen. Vor der Konsequenz habe ich durchaus hohen Respekt.
Engel1980
Verfasst am: 08 März 2012 20:42 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Zitat:
Aber Deine Ablehnung der Apparatemedizin kann ich nachvollziehen, wenn ich auch selber nicht so entschlossen bin wie Du. Aber es würde mich interessieren, wie Du darauf gekommen bist. Das ist ja durchaus eine existentielle, also absolut weitreichende Entscheidung, alle lebensverlängernden Maßnahmen abzulehnen und das sogar per Notar festhalten zu lassen. Vor der Konsequenz habe ich durchaus hohen Respekt.

Dazu müsste ich etwas weiter ausholen. Also warum ich mich dafür entschieden habe. Also fange ich mal an. Ich habe das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus, was mir die Möglichkeit gibt, die Welt und alles was dazu gehört, mit einer Sichtweise zu sehen, die nur schwer zu erklären ist.
Durch diese Sichtweise, die mir ermöglich, die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Ereignissen und Faktoren zu erkennen, hat mir zu verstehen gegeben, dass das was wir Mensch machen (beschränke mich jetzt mal auf die Altersverlängerung), einer der größten Fehler ist, den der Mensch je gemacht hat und das nur, weil der Mensch mit seiner anmaßenden und intellektuellen Art über alles und jedem erhaben sein will. Deshalb will der Mensch Älter werden, als ihn das die Natur vorgibt. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Mensch durch einen Unfall, oder rein Altersbeding zum Sterben verurteilt ist, er versucht immer und immer wieder den Lauf seines Lebens entgegen zu werken in dem man durch Organspenden, lebenserhaltende Maßnahmen usw. das Leben eines Menschen verlängert. Das ist in meiner Sichtweise, ein zu starker Eingriff in die Natur, dessen Konsequenzen die Menschen nicht einmal in Ansatz erfassen können. Alles hat einen Grund, ob ein Mensch nun Sterben muss weil er einfach alt ist, oder durch einen Unfall. Nichts in der Natur geschieht ohne Grund, alles ist miteinander verbunden und gehört zu unserem Leben dazu und dennoch meint der Mensch auch darüber erhaben zu sein. Und das ist etwas, was ich in meiner Welt nicht akzeptieren kann und deshalb habe ich mich entschieden, meinen Lauf des Lebens nichts mehr in weg zu stehen, wenn es kommt, dann kommt es halt.. Ob Morgen, nächste Woche oder Nächstes Jahr. Der Tot ist unausweichlich und sollte nicht verhindert werden.. Das ist meine Meinung und die muss sich natürlich niemand anschließen.
2012050801
Verfasst am: 08 März 2012 22:25 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



@ Engel 1980
... du irrst dich nicht, im nahe gelegenen Sinn hat das schon mit dem Thema zu tun, bzw. es geht nun um die Auswirkungen.
Da treten einige Auswirkungen in Kraft die diesem Planeten sehr zu schaffen machen, bereits heute. Nicht nur in Bezug auf die Natur, sondern auch wirtschaftlich.
Ich denke immer zu an den Film " Soylent Grün " ( Soylent Green ) " Die, die ühberleben wollen. Wumscut hat ja auch einen Klassiker, der sich mit der Situation im Jahre 2022 auseinander setzt, - so könnte es kommen! Weiss mans???
Okay, das ganze ist evolutionär - so etwas hat es immer schon gegeben.
Aber rein von der Natur her, ohne medizinische Versorgung, Luxus und Hygiene würde der Mensch bestimmt auch heute nicht wesentlich älter werden.
Denke mal daran, eine junge Frau kann bereits mit 12-13 Jahren ein Kind gebähren - in unserer heutigen Gesellschaft ist das ja dann sozial betrachtet eine Schlampe. Das ist aber völliger Quatsch, diese Mutter hat ihr Kind nach etwa 10-18 Jahren soweit auf das Leben ( Überleben ) vorbereitet, das wenn die Mutter dann mit ~ 28 Jahren stirbt, der weitere Nachwuchs und alles was dazu gehört für die nächste Generation gesichert ist. Das ist meiner Meinung das einzige, was die Natur-die Biologie interessiert.
Es geht ja noch weiter: Viele Menschen=viele Siedlungen=weniger Bäume+weniger Lebensraum für Tiere ( artgerecht ) = mehr Essen wird benötigt=Massentierhaltung=mehr CO2=Ozonloch grösser usw.
Okay, jetzt schweif ich aber wirklich ab.
Kurzum, mein Gott ist die Natur und wenn die sagt: Solanum, et reicht. Du kommst jetzt zurück! Dann ist das Okay.
StellaMaris
Verfasst am: 24 März 2012 07:39 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Meine Freundin hat ihrem Mann letztes Jahr eine Niere gespendet.
Er wartete geschlagene 5 Jahre auf ein Spenderorgan und hing zum Schluss an der Dialyse. Diese Warterei war für Beide unerträglich.


Ich fand das sehr großmütig von ihr und ihr Handeln hat mich auch sehr beeindruckt.

Es gab viele Stimmen, die dagegen gewesen sind, sie zuvor davon abbringen wollten.

So kamen Kommentare wie: "Du weißt nicht, ob ihr ein Leben lang zusammen bleibt". "So eine OP ist nicht einfach, es könnte dies und das passieren. " Anstatt dass die Leute ihr zuredeten, versuchten sie es ihr auszureden. Sicher auch zum Teil, da sie sich Sorgen um die Person an sich machten. Und zum großen Teil kamen diese Worte aus -ihrer- Familie.


Trotzdem fasste sie den Entschluss. Vielleicht auch mit dem Hintergrund, da beide vor ca. 3 Jahren Eltern geworden sind. Er ist Teil ihrer Familie und durch dieses Handeln habe ich für mich erkannt, zu was eine innige und große Liebe in einer Partnerschaft fähig sein kann.

Ich denke, ich würde das für sehr Nahe stehenden Menschen ( meinen zukünftigen Ehemann, meine Kinder, meine Schwestern, Eltern) genauso tun.

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was haltet ihr davon? Dope und Disturbed ? 32 Unregistriert 15105 10 Nov 2014 23:01
XIII Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Palis - was haltet ihr davon? 10 ichigo_komori91 5151 18 Mai 2011 19:07
von Karnstein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zeitung mit 3D Bildern? Was haltet ihr davon? 7 2015091314i 5434 31 Aug 2010 08:54
NebelNacht1962 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magickarten und davon viele 1 XIII 6479 27 März 2010 08:43
XIII Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vote: Das 6.7.8.und 9. Buch Mose was haltet ihr davon? 7 Unregistriert 8928 05 Okt 2009 12:22
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.