Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Schwarz Sehen

Thema: Filme die euch bewegen

Stigma
Verfasst am: 24 Jul 2007 22:45 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Es gibt Filme, die schaut man sich an, amüsiert sich vielleicht und am Ende hatte man eine nette Unterhaltung - und es gibt Filme, die einen auch nach dem Abspann nicht mehr los lassen.
Die einen entweder völlig aufgewühlt oder zum Nachdenken gebracht haben.

Welcher Film hat das bei euch bewirkt? Oder endet für euch generell ein Film mit dem Abspann und danach ist er aus dem Kopf?
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

2014090601i
Verfasst am: 25 Jul 2007 06:42 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Bei mir bleibt diese "Nachwirken" meist bei Kriegsfilmen ,da man aus Erzählungen der Grosseltern und zum Teil wegen wahrer Begebenheiten , einen Bezug dazu hat .
Besonderst beeindruckt haben mich : "Stalingrad" ,"Schindlers Liste" ," Der Soldat James Ryan" ( auch wenn dieser wohl kaum auf wahren Begebenheiten beruht ) und "Wenn der Wind weht"
Misanda
Verfasst am: 25 Jul 2007 07:20 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Ja, das is bei mir auch oft so, dass der Film noch lange nachwirkt und ich mir über das Geschehene Gedanken mache oder wie er hätte anders enden können.

Solche Filme gibt es bei mir viele... Doch fallen mir im Moment keine konkreten ein Laughing
Anice
Verfasst am: 25 Jul 2007 07:36 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



da kann ich mich nur misanda anschließen da gibt es bei mir auch viele, viele...
spontan fallen mir die ein:

"Uhrwerk (clockwork) Orange" (da hatte ich buchstäblich bauchschmerzen danach...)
"gegen die wand" (einfach nur dolle traurig)
"die kinder des monsieur mathieu" (wegen des wunderschönen chores... welcher mir noch lang in den ohren klang und überhaupt...)
"wer früher stirbt ist länger tot" (hab ich noch stunden danach gekichert und mich gut gefühlt)
2013112901i
Verfasst am: 26 Jul 2007 19:35 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Es gibt einige Filme, die wirken noch lange nach, dazu gehören z.B.
- Generation X (den ich in der 16 fassung gesehen habe und nicht (!) in der 18 Fassung sehen möchte)
- Schindlers Liste
- Der Club der toten Dichter
(- und dann noch der s/w Film, über den Mann, der Weihnachten sterben will und dem das Gute im Leben gezeigt wird (wenn ich mich nur an den Titel erinnern könnte)
aber auch einige "leichte" Filme, die "haften" geblieben sind Cool :
- Chocolat
- Der Herr der Ringe (nicht alle Szenen, aber doch einige)

Gruß,
Celebrin
Schattenwesen
Verfasst am: 26 Jul 2007 19:54 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Celebrin :

(- und dann noch der s/w Film, über den Mann, der Weihnachten sterben will und dem das Gute im Leben gezeigt wird (wenn ich mich nur an den Titel erinnern könnte)
....
Gruß,
Celebrin

Ich glaube du meinst :
Ist das Leben nicht schön -... der kommt jedes Jahr an Heilig Abend und ist einfach hinreissend!!
2013112901i
Verfasst am: 26 Jul 2007 20:05 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:




Genau der war es . . .
*seufz*, das Alter hat wieder erbarmungslos zugeschlagen . . .

Und dieses Jahr wird er wieder geschaut, da bin ich nämlich zuhause Smile

LG,
Celebrin
Gracia
Verfasst am: 26 Jul 2007 23:51 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Sophie Scholl - die letzten Tage!!! Dieser Film hat mich lange nicht losgelassen, und tut es eigentlich noch immer nicht. Zum einen weil er auf einer wahren Begebenheit beruht, und zum anderen weil er das Thema Todesstrafe beinhaltet, das mich stundenlang zum Nachdenken bringen kann....
2013122514i
Verfasst am: 27 Jul 2007 23:20 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Hallo,

kennt einer den Film Mullholland Drive von David Lynch?
Der Film hat mich verwirrt und ich habe lange über die Bedeutung gerätselt...
Und auch Requiem for a dream hat mich aufgewühlt.

Ansonsten schließe ich mich den anderen an.

Grüße,
winterskin
Unregistriert
Verfasst am: 28 Jul 2007 08:16 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



LA crash...fand ich krass

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 10
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bilder die bewegen? 3 Timotheus 1662 03 Feb 2012 18:19
sensenstahl Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Ende einer Serie 11 Asmodeus 6553 10 Apr 2009 05:36
N-N Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leipzig gegen Ende des Monats ;) 0 Unregistriert 2961 04 Aug 2008 15:42
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Euer Ende von Harry Potter 11 Asmodeus 7219 20 März 2008 00:46
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kultfeste und ihr Ende 14 Unregistriert 7608 06 Sep 2007 15:21
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.