Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Klamotten, Accessoires und Schuhwerk

Thema: Sehen jetzt alle "gleich" aus? Oder Einbildung?

poerplexx
Verfasst am: 31 März 2015 20:26 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Sehen jetzt alle "gleich" aus, oder ist das meine persönliche Wahrnehmung?
Ich muss sagen dass ich bis vor ein paar Jahren mich immer verkrochen habe und es ziemlich gehasst habe irgendwo zu sein, wo viele Menschen sind. Jetzt bin ich etwas "offener" der Welt gegenüber, und beobeachte die Menschen die in der Stadt/Schule herumlaufen...

Ich bin absolut kein "Mainstream ist generell scheiße"-Typ, und ich finde den Style gerade an den Mädchen eigentlich ganz hübsch wenn man es aus der Nähe betrachtet, aber irgendwie sehen für mich alle gleich aus?! Oder nein, ich formuliere es anders: Irgendwie kommt es mir vor als hätte ein einziges Mädchen für alle eingekauft, wisst ihr wie ich das meine?

Im schnitt:

-Hoher "Bloggerknödel" oder
-Lange Haare mit Mittelscheitel
-ab und an ein Undercut a la Miley
-roter Lippenstift
-Leggins
-Bluse in Pastellfarben, Top irgendwie mit Spitze
-darüber eine lange Jacke/Mantel
oder irgend so ein Felldings (aktuell wieder Kunstlederjacken)
-Hornbrille
- Kunstlederhandtasche in Kasten-Form
-Wenn es sportlich sein soll, ein kurzes Pullöverchen mit einem französischen Spruch
-Nike Air in Neonfarben


Auf der Suche nach Klamotten hatte ich in den "Standartläden" wie H&M,Cult, Tally, New Yorker, C&A usw NIE Probleme etwas zu finden dass mir gefällt. Aber momentan gefällt mir nichts mehr, weil es aussieht als wäre alles für eine Person gemacht (wie oben beschrieben) mit der ich mich nicht identifizieren kann. Das hat aber den Vorteil dass es gar nicht erst zu "Boah so viel, ich kann mich gar nicht entscheiden" kommt. Very Happy

Ich habe vorher mit meiner Mutter darüber gequatscht, sie meinte es wäre schon immer so gewesen. Mir kommt es vor als wären die Läden früher "bunter" gemischt, oder ich bin bis jetzt echt total blind durch die Welt gelaufen.
Würde da gerne ein paar Meinungen hören...
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

daemonica
Verfasst am: 31 März 2015 21:01 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 18 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1051 Tag(en)
Beiträge: 38
Themen: 7
Ich finde, deine Beschreibung trifft tatsächlich auf sehr viele Mädchen zu Very Happy

Aber als ich vor kurzem mal bei H&M vorbeigeschaut hab, ist mir aufgefallen, dass eigentlich auch viele Gothic und auch Grunge Elemente in den Mainstream geflutscht sind.. Naja dadurch, dass viele diesem Individualitäts-Wahn verfallen sind, ist es halt auch beliebter geworden, sich Elemente aus z.B. der schwarzen Szene zu klauen, meistens leider ohne sich mit der Kultur auseinanderzusetzen...
Oder täuscht mein Eindruck?
Benutzer-Profile anzeigen
blacksister
Verfasst am: 31 März 2015 21:22 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre


Online
 

Eigener Titel:
*irgendwie anders*

Userstatistik:
User seit: 3677 Tag(en)
Beiträge: 2737
Themen: 77
Jetzt musst ich erstmal überlegen wer "alle" ist. Es geht um die "Normalos"....Idea

Ja, würde ich auch so unterschreiben. Sehr unterscheiden sich die Mädels nich. Ne zeitlang fiel das auch stark bei den Jungs auf. Die hatten alle den gleichen Haarschnitt...Justin Biber like.

Mich hebt das aber alles nich sonderlich an. Nich nur weil´s nich meine Farben sind, sondern mich auch nich vom Stil anspricht. Bei mir würde das jetzt nich in die Kategorie hübsch fallen.

_________________
Ach und könnt' ich doch nur ein einz'ges Mal
die Uhren rückwärts drehen!
Denn wie viel von dem,
was ich heute weiß,
hätt' ich lieber nie gesehn.


(Wolfsheim - Kein zurück)
Benutzer-Profile anzeigen
Herbstlaubrascheln
Verfasst am: 31 März 2015 21:29 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre
Wohnort: Niederbayern/Nähe Passau

Offline
 

Eigener Titel:
Strange inside.

Userstatistik:
User seit: 2673 Tag(en)
Beiträge: 4280
Themen: 83
Sehen denn die Grufties nicht auch irgendwo alle gleich aus?

_________________
"...bleibt der Brücke doch fern, denn wir tanzen so gern..." (Faun)
Benutzer-Profile anzeigen
poerplexx
Verfasst am: 31 März 2015 21:30 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Naja, wenn h&m die "klaut", hat es zur Konsequenz dass es die Sachen zu kaufen gibt Razz finde ich eigentlich nicht schlecht, immerhin ETWAS Schönes!^^

Eine Zeitlang hatte jeder son Palituch gehabt, und da hat es glaube ich auch nicht wirklich jemanden gejuckt wo die Dinger herkommen Smile Aber die armen Designerchen müssen sich ständig etwas Neues einfallen lassen...


@ Herbstlaubrascheln: Ja, irgendwie schon, aber sie sind ja noch in der Unterzahl!^^


Dieser Beitrag wurde editiert von: Nighttears
Grund: Doppelbeitrag zusammengefasst. Für Ergänzungen benutze bitte die Exit-Funktion.
blacksister
Verfasst am: 31 März 2015 21:36 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre


Online
 

Eigener Titel:
*irgendwie anders*

Userstatistik:
User seit: 3677 Tag(en)
Beiträge: 2737
Themen: 77
@ Herbstlaubrascheln

Hmmmmmmmm.......ich würde meinen jain.
Bei den Stinos zieht man schon was in Mode ist. Bei den Schwarzen ist da doch schon eher Bewegung drin. Es gibt Leute, die ziehen ihren 80er Stil durch, während andere schlicht schwarzen tragen. Und dann gibt´s natürlich die versteckten schwarzen..... Laughing (sorry, konnt ich mir grad nich verkneifen).

_________________
Ach und könnt' ich doch nur ein einz'ges Mal
die Uhren rückwärts drehen!
Denn wie viel von dem,
was ich heute weiß,
hätt' ich lieber nie gesehn.


(Wolfsheim - Kein zurück)
Benutzer-Profile anzeigen
Herbstlaubrascheln
Verfasst am: 31 März 2015 22:01 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre
Wohnort: Niederbayern/Nähe Passau

Offline
 

Eigener Titel:
Strange inside.

Userstatistik:
User seit: 2673 Tag(en)
Beiträge: 4280
Themen: 83
@blacksister
Danke, der war wirklich gut

Klar, unter den Schwarzen ist es schon ziemlich bunt gemischt, schon allein wegen all diesen verschiedenen Stilen; aber so gewisse Sachen sieht man ja doch auch hier immer und überall und sie ziehen sich durch wie ein roter Faden..seien es bestimmte Schuhe, Undercuts, Sidecuts, bestimmte Taschen usw. Ist nix schlimmes, aber ich sehe da eigentlich nicht sonderlich viel Unterschied.
Die einen finden das schön, die anderen eben was anderes.
Das mit dem "Klauen" empfinde ich eigentlich ganz und gar nicht so...wo seht Ihr sowas denn? Mir kommt sowas eigentlich kaum unter. Ich war nur ganz angetan von der leichten 80er Welle, die seit einiger Zeit durch die Läden schlängelt..viele unförmige, schwarze Oberteile, viel weites und pludriges, alles in allem ein netter Effekt.

_________________
"...bleibt der Brücke doch fern, denn wir tanzen so gern..." (Faun)
Benutzer-Profile anzeigen
Aristokatz
Verfasst am: 31 März 2015 22:12 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Die meisten haben halt keinen eigenen Stil, sondern tragen Kleidung als Kommunikationsmittel, um etwas für andere damit auszudrücken. Eben dass sie trendy sind, jung, reich... Deshalb fällt es denen wohl auch nicht schwer das fortlaufend zu ändern und anzupassen und sich an den Vorgaben zu orientieren, die das besagen, was und wie die für andere erscheinen möchten.
Mich wundert, dass diese dennoch nach einer Art Individualismus streben. Nach einer Art die Grenzen des Erkennbaren Ausdrucks nicht überschreiten und jenen Ausdruck am besten darstellen-Individualismus.
2015101101v
Verfasst am: 31 März 2015 22:34 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Das ist schon immer so gewesen, dass Leute sich nach einer bestimmten Mode richten. Heute fällt es nur noch mehr auf, weil die Mode heute noch ein Stück weit gleichförmiger ist als beispielsweise in den 80ern und 90ern, die damals schon sehr bunt war.

Und es ist in der schwarzen Szene nicht anders. Bestimmte Dinge laufen einen auch da immer wieder unter.
poerplexx
Verfasst am: 31 März 2015 22:42 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Von wegen "klauen": mir fallen da spontan die fetten Plateau-Boots ein die es jetzt überall gibt, eine Freundin hat sich beim h&m sogar welche für ihr Cosplay geholt.

@ Aristokatz: Ich glaube, dass das dazu-gehören-wollen eine große Rolle spielt. Es gibt auch einen gewissen Druck mit den "Angesagten" mithalten zu können, deswegen bewegt sich die Individualität in einem bestimmten Rahmen.

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 5
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge S.A.M 3 McUHU 4989 10 Jun 2008 22:54
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge I'm a Cyborg - but that's okay - Filmtip 3 Unregistriert 6491 08 Jun 2008 19:25
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 30.4.08 * Freyburg/U. * Walpurgisnacht-Rock mit TANZWUT u.a. 0 Unregistriert 6703 17 Jan 2008 01:43
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 28.12. On A Dark Winter's Night Festival 1 Mrs. Immortal 11537 25 Dez 2007 16:50
Indeepsilence Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 11. Impressum / Datenschutz / Haftung u.a. 0 Asmodeus 29590 02 Nov 2006 19:41
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.