Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Laboratorium

Thema: Organspende

Bloody Kirika
Verfasst am: 14 Jan 2015 14:32 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 24 Jahre
Wohnort: Wiesloch

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
~the last conqueror~

Userstatistik:
User seit: 3134 Tag(en)
Beiträge: 1182
Themen: 23
Ich bin selbstverständlich Organspender mit Ausweis.
Es ist sinnlos, wenn die noch funktionstüchtigen Organe nach meinem Tod verrotten anstatt jemandem damit neues Leben zu schenken.
Zudem würde ich, wenn ich auf ein Spenderorgan angewiesen wäre, auch ein Spenderorgan annehmen - deshalb bin ich natürlich auch bereit, "zurückzugeben" und bin deshalb selber Organspender.

Ich bin der Meinung, Menschen (über 16), die keine Organspender sein möchten, sollten dann auch von Wartelisten für gespendete Organe ausgeschlossen werden. Warum sollten sie was nehmen dürfen, wenn sie nicht mal bereit sind, zu geben? Das finde ich schon ziemlich krass, dass jeder sein Leben verlängern will wenn es möglich ist, aber nicht mal bereit ist, einen winzigen Ausweis auszufüllen - aus Faulheit, Dummheit oder relgiösen Gründen (wobei die natürlich auch zu Dummheit dazuzählen)....

_________________
Don't be afraid of the Dark,
be afraid of what it hides.

20.06.2015 ♥
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Nighttears
Verfasst am: 31 Okt 2015 10:07 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 48 Jahre
Wohnort: 84085 Langquaid

Offline
Administrator

Eigener Titel:
das kleine Bööööse

Userstatistik:
User seit: 3244 Tag(en)
Beiträge: 17266
Themen: 1069
Da ich gestern ein entsprechendes Schreiben meiner Krankenkasse in der Post hatte:

Ich habe meine Meinung bezüglich Organspende nicht geändert. Nach wie vor trage ich den Organspendeausweis bei mir.

Meine Frau steht gerade vor der Entscheidung, was sie machen will. Spenden, ja oder nein? Es ist eine Entscheidung, die jeder für sich alleine treffen muss. Daher rede ich da auch niemandem rein.

_________________
Ich bin anders - und das ist auch gut so! Schließlich bin ich ja nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten! Wer mich nicht so mag und akzeptieren kann, wie ich nun einmal bin, der kann mich mal ...
Benutzer-Profile anzeigen Blog
ConnyChi-Wa
Verfasst am: 31 Okt 2015 10:27 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Ja, da hast du Recht, Nighttears. Ich bin auch Organspender, aber wenn jemand Angst davor hat, oder andere Gründe hat, dass er das einfach nicht machen kann, sollte man das auch respektieren. Smile
Ich finde man sollte sich Gedanken darüber machen, das ist mir wichtig. Wie das Ergebnis dann letztendlich aussieht, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Da es viele Menschen gibt, die sich noch nie groß damit befasst haben, finde ich das System, das es z.B. in Österreich gibt, sehr gut. Jeder ist Organspender, außer er hat in einem Organspendeausweis ausdrücklich widersprochen. Denn ich glaube auch, dass es einige gibt, die vielleicht noch nie darüber nachgedacht haben, aber grundsätzlich nicht gegen Organspende sind. So käme definitiv jeder dazu, sich eine Meinung dazu zu bilden und sie ggf. in einem Organspendeausweis festzuhalten.
Himiko
Verfasst am: 31 Okt 2015 10:57 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 46 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Electro Queen

Userstatistik:
User seit: 1231 Tag(en)
Beiträge: 811
Themen: 48
Uhhhi ein ganz heißes Thema....

Von mir ein absolutes klares Nein...

Ich möchte von niemanden Organe haben und auch keine Spenden. Wen das mein Tot ist ist es so, aber ich möchte nicht mit den Gedanken leben das etwas in meinen Körper ist was einer anderen Lebenden Person gehört hatte und das diese Person für mich gestorben ist.

Das Thema Gehirntod ist nicht richtig erforscht und wird sehr oft fehl Interpretiert.

Vor nicht al zu langer Zeit gab es dazu auf ZDF Info eine Dokumentation.

Ich war davor schon kein Fan und jetzt erst recht nicht. Was da alles schiefgelaufen ist und wie verantwortungslos Ärzte seien können wenn es um Geld geht. Das ist der Blanke Horror.
Dort wurde auch die Behauptung gestellt, das der so genante Gehirntod absolut fragwürdig ist und nichtr wirklich erforscht wurde. Vielleicht sollte man sich das mal anschauen und dann seine Meinung bilden, ob man das verantworten kann. Für sich selbst oder für andere.

_________________
{ALT}
Besucht WulfsPack!
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Dactus
Verfasst am: 31 Okt 2015 11:27 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 46 Jahre
Wohnort: LK Schaumburg

Offline
 

Eigener Titel:
renitent

Userstatistik:
User seit: 1510 Tag(en)
Beiträge: 415
Themen: 13
oh jaaa, ein ganz heißes ...


Ich (für mich) verbanne die Hirntod-Kritik in die Welt der Verschwörungstheorien und in die Welt religiöser Vorstellungen.

Welchen anderen Weg haben Ärtzte denn, einen, von Maschinen am Leben gehaltenen Körper, für Tod zu erklären? Die Regeln zur Hirntod-Feststellung wurde in diesem Jahr überings erneut verschärft.

Seit dem von dir angesprochenem Beitrag haben einige Eltern schlimme Zweifel an ihrer Entscheidung, die Organe ihrer Kinder freigegeben zu haben. Denen hat dieser Beitrag keinen Gefallen getan.

... aber wie gesagt, zu solch tiefgreifenden Themen muss jeder eine eigene Entscheidung treffen. Deshalb bin ich selbstverständlich Organspender. Und genauso selbstverständlich ist es für mich dass jeder andere seine Entscheidung nach eigener Vorstellung treffen muss.

_________________
„Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“
Erik Satie

Dactus on YouTube!
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Himiko
Verfasst am: 31 Okt 2015 13:07 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 46 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Electro Queen

Userstatistik:
User seit: 1231 Tag(en)
Beiträge: 811
Themen: 48
@Dactus, das du für dich die Hirntod-Kritik zu den Verschwörungstheorien stellst, ist ok. Leider sieht die Realität ein wenig anders aus. Ich habe mich Ausführlich damit auseinander gesetzt. Wo ich mit Krebs im Krankenhaus (Berliner-Charité) lag hatte ich mich damals mit den Behandelnden Oberarzt unterhalten. Ich Zitiere Sinngemäß „wir brauchen alles was wir bekommen können, aber das mit den Hirntod ist so eine Sache. Man kann nicht 100% sagen das der Patient Hirntod ist. Und sie mit ihrer Streuung kommen überhaupt nicht in frage.“. Ich habe das ganze überlebt. Und jetzt 10Jahre später kam der Beitrag im Fernsehen, was auch damals mein Arzt mir zu erkenne gegeben hatte. Und deswegen nein.

_________________
{ALT}
Besucht WulfsPack!
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Dactus
Verfasst am: 31 Okt 2015 13:59 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 46 Jahre
Wohnort: LK Schaumburg

Offline
 

Eigener Titel:
renitent

Userstatistik:
User seit: 1510 Tag(en)
Beiträge: 415
Themen: 13
mir ist schon klar, dass es keine 100% Sicherheit gibt - Ich habe aber noch so viel Vertrauen in 2 Ärzte, die mit der Transplantation zu tun haben und von denen mindestens einer ein Neurologe sein muss, dass ich (wieder nur für mich) darauf vertraue dass es nur wenige Fehlentscheidungen gibt. Schlieslich ist auch bei einer unklaren Hirntod-Diagnose davon auszugehen, dass mein Hirn soweit geschädigt ist, dass ein Menschenwürdiges Leben nicht mehr vorzustellen ist. Leben um jeden Preis ? Nein Danke !

Vieleicht verstehst du meine Entscheidung besser, wenn du weist, das ich eine Patientenverfügung unterschrieben habe die sehr eindeutig sagt, dass nach 4 Wochen Koma die Maschinen abzustellen sind. (in der Verfügung deutlich ausfühlicher formuliert) Schlägt mein Herz weiter, lebe ich, wenn nicht ...

_________________
„Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“
Erik Satie

Dactus on YouTube!
Benutzer-Profile anzeigen Blog
phosphorlady
Verfasst am: 04 Nov 2015 22:20 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Ich finde Organspenden prinzipiell richtig. Ich würde, wenn ich könnte, alles spenden. Denn wenn ich mal an der Reihe wäre, bin ich froh dass es jemanden gab, der sich auch dafür entschieden hat.

Leider darf ich aufgrund einer Krankheit (was ich unverständlich finde, aber es ist wohl nicht genug erforscht oder so...) nichts spenden, und jedes Mal wenn ich den Ausweis von der KK bekomme, ärgere ich mich.
Developer
Verfasst am: 04 Nov 2015 22:22 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 32 Jahre
Wohnort: Oldenburg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Lord

Userstatistik:
User seit: 749 Tag(en)
Beiträge: 83
Themen: 2
Ich würde zwar gerne darf aber nicht wegen der Arbeit....
Benutzer-Profile anzeigen
phosphorlady
Verfasst am: 04 Nov 2015 22:53 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Wegen der Arbeit...? Wieso darf man wegen einer Arbeit keine Organe spenden?

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 15 von 16
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Pflege bereits abgeheilter Piercings 7 CharlotteSchlotter 1206 19 Mai 2017 21:57
CharlotteSchlotter Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welcher Song war die Nr. 1 am Tag deiner Geburt? 413 Anice 60155 19 März 2017 15:05
dreamwalker Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo, dies ist meine Vorstellung * 17 NiennaElensar 6794 22 März 2012 11:04
Neon-Neah Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer von euch geht dies Jahr zum ZitaRock? 33 Verrückte Wölfin 12423 14 Jun 2011 13:41
BlackCurly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Taschen ..in der Schule...Uni.. 27 angelissy 10871 15 März 2010 12:00
Bloody Kirika Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.