Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Teamübersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp hören GOTHIC Stream mit MediaPlayer hören GOTHIC Stream mit RealPlayer hören

Zur Zeit läuft:

Letzter Foto-Upload

über 6.000 Fotos
nur für User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Gothic Szene Talk

Thema: Alleine auch eine Chance?

vampyra
Verfasst am: 01 Jul 2008 23:39 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Hallo erstmal.

Seid ihr der Meinung, dass man, um Goth zu werden den richtigen Anschluss braucht, oder es auch alleine durchziehen kann?

Bei mir beispielsweise ist es so, dass ich in meinem Bekanntenkreis keinen einzigen Goth kenne. Meine beste Freundin hat einen komplett anderen Stil als ich. Sie würde mich zwar akzeptieren aber ich stelle es mir doch besser vor wenn man unter Gleichgesinnten ist, oder nicht?

Ich bin auf eure Meinungen bzw. Erfahrungen gespannt...

stay dark
vampyra
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Dunkelfussel
Verfasst am: 01 Jul 2008 23:49 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



hm, ich hab mir da auch schon Gedanken gemacht..

Ich muss zugeben, ich habe überhaupt keinen Bekanntenkreis.. nur im Internet, und das sind zu 98% Goths, aber die wohnen erstens alle weit weg, und zweitens, und das ist vielmehr mein Problem, auch wenns komisch klingt, hab ich ne Phobie vor Kontakt mit Menschen.

Ich hab oft das Gefühl, dass ich mit "Normalen" gar keine Beziehungen eingehen kann, wenn überhaupt. Denn die meisten sind doch in meinem Augen einfach nur oberflächlich und sie unterstützen meine Ängste nur. Aber ich kann mich auch sehr schlecht von Gegenteil üerzeugen, weil ich mich entsprechend zurückzieh.

Argh. Jetzt hab ich schonwieder zuviel von mir geschrieben Rolling Eyes

Also ich denke, man muss nicht unbedingt sein Dasein als Goth alleine fristen. Es gibt sicher auch Leute die nicht schwarz sind und trotzdem umgänglich.
Ich sehe grade, du redest ja von Goth "werden"... da kann ich dir ruhigen Gewissens sagen, dazu braucht man keine Schwarzgesinnten um sich. Ich hab mit den Jahren mein eigenes Gedankengut entwickelt, Quellen gefunden wo ich zu ähnlichem Gedankengut Zugang habe (Musik) und Wege, wie ich mein Gedankengut ausdrücken kann (Kleidung, kreativität). Und wenn man dann merkt, wo man hintendiert, und einen Namen ür das Gedankengut hat, findet man auch die Leute die es teilen, nicht umgekehrt.
vampyra
Verfasst am: 01 Jul 2008 23:55 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



danke für deine Gedanken *g* und das mit der Phobie vor anderen Menschen klingt für mich nicht komisch... hab ich auch hin und wieder, genauergenommen ziemlich oft Wink

Ich persönlich finde "Normale" einfach seltsam... und jeder der Anders sein will bzw ist wird abwertend angeglotzt -.- naja das ist wohl unser Laster^^

Also bedeutet Goth werden eigentlich nicht es zu werden sondern hineinzuwachsen oder?
Dunkelfussel
Verfasst am: 02 Jul 2008 00:01 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Man muss sich ja nicht Goth nennen, manche haben vielleicht das gleiche Gedankengut aber nicht die Szene für sich entdeckt, und nennen sich auch nicht Goth? Ja, ich denke, man wächst entweder hinein oder nicht. Man könnte in die gleiche Richtung wachsen, aber eben an dem Glas was sich "Gothic szene" nennt vorbei. ^^
uebergang
Verfasst am: 02 Jul 2008 00:10 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



vampyra schrieb am 01 Jul 2008 23:55 :
Also bedeutet Goth werden eigentlich nicht es zu werden sondern hineinzuwachsen oder?

Ziel sollte sein sich selbst zu finden. Wenn man auf dem Weg dorthin genug Stereotypen entspricht um daraufhin irgendwo hingesteckt werden zu können erleichtert es das Leben.

vampyra schrieb am 01 Jul 2008 23:55 :
Ich persönlich finde "Normale" einfach seltsam... und jeder der Anders sein will bzw ist wird abwertend angeglotzt -.- naja das ist wohl unser Laster^^

Du wirst blutenden Herzens feststellen, dass du in jeder Subkultur einen Feind hast gegenüber dem man zwanghaft versucht sich abzugrenzen.
Bei vielen bedeutet das anders sein nur anders gleich sein.
Heißt: Anderen, aber immernoch Vorgaben entsprechen.
Im Metal ist der Begriff trueness sehr beliebt.
Wer zu sehr er selbst ist, ist nun zu anders um anders zu sein.
Im Bezug auf Punk hab ich das mal irgendwie so gesagt:
"An deiner Kleidung erkenne ich ich, dass du nicht so tolerant und unvoreingenommen bist wie wir." Das lässt sich meines Erachtens nach auch auf die Gothic Subkultur übertragen.
Nur wenn du also fest vorgelegt Kleidung trägst gehörst du zu denen, die nicht auf Äußeres achten.
Ich mach hier erstmal Pause, sonst ufert das noch aus...
2014090601i
Verfasst am: 02 Jul 2008 00:31 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Naja ich denke , da Goth jeder anders definiert , sollte man wie uebergang sagt sich selbst finden und dazu bedarf es keinen anderen .
Und wenn man sich andere Meinungen einholen will bzw. auch mal mit anderen Treffen will , ist so ein Forum schon das richtige Medium dafür Wink
Kleiner Tod
Verfasst am: 02 Jul 2008 09:58 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Sei mir gegrüßt, vampyra.

Ich bin auch ohne Kontakte zur Szene in diese hineingewachsen, wußte lange noch nicht einmal, daß es so eine gibt. Mich zog nur genau das an. ^^

Ist ja am besten, wenn man sich individuell entwickelt. Also: geh Deinen eigenen Weg!
Julie
Verfasst am: 02 Jul 2008 15:10 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Hallo vampyra!
Bei mir ist das auch so, das ich keinen Goth in meinem Bekanntenkreis habe. Zudem "traue" ich mich nicht so recht auf entsprechende Veranstaltungen (Konzerte etc.) wo man andere kennenlernen könnte, da ich einfach extrem schüchtern bin. Ich fände es zwar sehr interessant Gleichgesinnte in meinem Freundeskreis zu haben, aber es ist jetzt auch kein explizites Muss. Ich bin eh mehr der Typ Einzelgänger.
Liebe Grüsse, Julie
-Muspell-
Verfasst am: 02 Jul 2008 15:13 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Man hat egal bei was, immer eine Chance, auch wenn man allein diese Sache tut. Man kann Punk, Nazi, Emo, Goth etc PP alles alleine sein und trotzdem es sein. Ich bin auch der Einzelgängertyp und das in vollen Zügen^^. Hab kein Freundeskreis oder sonst was in der Art um mich, trotzdem komm ich voran Wink
Unregistriert
Verfasst am: 02 Jul 2008 16:49 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



@ vampyra Wenn es dir wichtig genug ist, dann kannst du es auch allein. Ganz einfach eigentlich.

lg, vampirella

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 8
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Socially akward oder - alleine weggehen? 48 Blackshiro 18343 31 Okt 2016 17:48
anouk Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alleine auf dem WGT 1 2014053005i 6084 22 Mai 2012 21:19
La Luna Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Je härter desto besser 74 2014070301i 24077 19 Sep 2011 22:03
20140311i07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge WGT 2009 220 Deadwatcher 52227 03 Jun 2009 19:15
2012012001 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alleine zum Amphi is doof 1 Nesthel 7222 11 Apr 2008 23:48
Owlet Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.